Sebastian Spengler

Praktikanten bei GFT im Gespräch

Ein Praktikum ist für Berufseinsteiger oder auch während des Studiums eine hilfreiche Sache, um sich über das zukünftige Arbeitsfeld praxisnah zu informieren. Leider hat diese Einrichtung aktuell nicht unbedingt den besten Ruf. So steht zum Beispiel das Schlagwort der “Generation Praktikum” als Synonym für das Phänomen eines verspäteten Berufseinstiegs, den sich gewissenlose Unternehmen zunutze machen. Was erwartet nun qualifizierte BewerberInnen, wenn sie ein Praktikum bei GFT absolvieren? Um zukünftigen Interessenten einmal einen unverstellten Einblick zu ermöglichen, lassen wir an dieser Stelle zwei Studierende, die derzeit ein Praktikum bei GFT absolvieren, über ihre Erfahrungen sprechen.

Praktikanten bei GFT

Foto: Florian Seemann (links) und Julian Müller

Name: Florian Seemann
Herkunft: Rüsselsheim
Studium: Business Administration (Bachelor) – Wiesbaden Business School (Hochschule RheinMain)
Praktikumstitel: Praktikant des Vorstandes

Wie bist du auf die GFT aufmerksam geworden?

Ich habe in mehreren Online-Jobbörsen nach Praktikumsstellen im Bereich Consulting gesucht und bin dabei zufällig auf GFT gestoßen. Natürlich habe ich mir das Unternehmen genauer angesehen und dabei auf der Homepage die Stellenausschreibung mit dem Titel „Praktikant des Vorstandes“ entdeckt; das machte mich natürlich sofort neugierig. Die Gelegenheit, nah am Vorstand zu arbeiten und mit den Managern der mittleren Ebene zusammenzuarbeiten, erhält man als Praktikant eher selten. Ich habe mich dann ziemlich blauäugig um die Stelle beworben und nicht unbedingt mit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch gerechnet. Als Meike von HR sich dann meldete, war ich natürlich ziemlich aus dem Häuschen.

More…

Andreas Kopp

Von der Idee zum Produkt – agiles Projektmanagement als Erfolgsfaktor

Damit aus vielversprechenden Ideen erfolgreiche Produkte werden, sind durchdachte und flexible Prozesse gefragt. Informationstechnologie ermöglicht sie. Und schafft damit die Basis für Innovationen. Als erfahrener IT-Partner begleitet GFT seine Kunden auf diesem Weg. Aktuelles Beispiel: der DHL Paketkasten, ein neuer Service für Privatkunden. Für die Deutsche Post DHL sind wir hier Entwicklungs- und Wartungsdienstleister – und überzeugen dank agilem Projektmanagement mit Flexibilität und Schnelligkeit.

Ware bestellen, Paket empfangen, Paket versenden. Immer mehr Kunden nutzen die Möglichkeit, ihre Einkäufe online zu tätigen. E-Commerce steht hoch im Kurs. Damit Lieferung und Rücksendung noch bequemer funktionieren, geht die Deutsche Post DHL mit dem Paketkasten einen neuen Weg. Kunden können im eigenen, am Haus installierten, Paketkasten bequem ihre Pakete empfangen und Retouren-Pakete sowie frankierte Pakete versenden – einfach, sicher und zeitsparend. Ein innovatives Angebot, ganz auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Ermöglicht wird es durch eine intelligente, von GFT entwickelte, IT-Lösung, die den reibungslosen Ablauf aller Prozessschritte sicherstellt. More…

Michael Hehn

Gemeinsam laufen für GFT
Ein Erfahrungsbericht von der JP Morgan Chase Corporate Challenge in Frankfurt

Das GFT Running Team beim Firmenlauf Frankfurt 2014 - J.P. Morgan Chase Corporate Challenge

Das GFT Running Team beim Firmenlauf Frankfurt 2014

71.735 Läufer aus 2.781 Unternehmen: Allein die Teilnehmerzahlen der JP Morgan Corporate Challenge, Deutschlands größtem Firmenlauf, sind beeindruckend. Noch beeindruckender ist es, wenn sich diese große Menschenmenge um Punkt 19:30 Uhr auf ihren 5,6 Kilometer langen Weg durch die Frankfurter Innenstadt macht und man selbst Teil dieser riesigen Laufgemeinschaft ist. Umgeben von unzähligen bunte Shirts. Am Straßenrand Percussion Bands, Cheerleader und ein begeistertes Publikum. Die Herausforderung, zwischen all den anderen Läufern nicht konstant sein Tempo laufen zu können, sondern immer wieder bremsen, neu beschleunigen und dann wieder abbremsen zu müssen – das kostet Kraft. Und das wunderbare Gefühl, wenn das Ziel in Sichtweite kommt und man vom Adrenalin auf den letzten Metern ins Ziel getragen wird. More…

Mihaela Budja

“Wir haben noch viel vor”
Social Media bei der GFT Group

Andrea Wlcek

Andrea Wlcek, Director of Corporate Marketing & CODE_n

Sechs Blogs in vier Sprachen, Xing, LinkedIn, Twitter, Facebook. Auf insgesamt 23 Social Media Kanälen ist die GFT Group mit ihren drei Marken GFT, emagine und CODE_n vertreten. Für Andrea Wlcek, Director of Corporate Marketing & CODE_n, und ihr Team bedeutet das eine große Themenvielfalt und die Kommunikation für unterschiedlichste Zielgruppen. Im Interview erklärt sie, wie das funktioniert, warum Komplexität kein Hindernis sein muss und was ein neuer Social Media Manager mitbringen sollte.

Unter dem Dach der GFT Group verbinden sich drei unterschiedliche Geschäftsmodelle mit einer Vielzahl an Themen und Zielgruppen. Was bedeutet das genau für die Online-Kommunikation der GFT Group?

Andrea Wlcek: In erster Linie Komplexität, aber auch eine spannende Herausforderung. Innerhalb der GFT Group haben wir eine breite Vielfalt an Themen. Grund ist alleine schon die unterschiedliche Ausrichtung unserer beiden operativen

Geschäftsbereiche: GFT bietet innovative IT-Lösungen für den Finanzsektor, emagine ein weltweites Expertennetzwerk für Technologieprojekte. Mit CODE_n haben wir zudem 2011 eine weltweite Innovationsplattform ins Leben gerufen. Kurz gesagt: Wir haben eine Vielzahl an Zielgruppen, die natürlich unterschiedlich angesprochen werden wollen. So ist die Kommunikation für GFT und emagine beispielsweise stark von Geschäftsthemen geprägt. Bei CODE_n stehen digitale Zukunftsthemen im Fokus.

Beim CODE_n-Auftritt auf der CeBIT spielt Social Media-Kommunikation eine wichtige Rolle

Beim CODE_n-Auftritt auf der CeBIT spielt Social Media-Kommunikation eine wichtige Rolle

Wichtig für uns ist aber bei allen drei Marken: Content is king – auf den Inhalt kommt es an. Über alle Kanäle hinweg wollen wir mit starken, glaubwürdigen Inhalten überzeugen und Know-how eine Plattform bieten. Kreative Start-ups weltweit haben ebenso viel Spannendes zu sagen wie erfahrene Experten. Zudem haben die Themen bei aller Unterschiedlichkeit auch eine starke gemeinsame Klammer: In allen drei Bereichen spielen Innovationen und der digitale Fortschritt eine entscheidende Rolle. Von den Synergien profitieren alle.

Social Media Kommunikation lebt vor allem von Geschwindigkeit – und die nimmt immer weiter zu. Wie lässt sich bei dieser Komplexität die Qualität der Beiträge und Themen sicherstellen?

Andrea Wlcek: Mit klaren Strukturen und einem intensiven Austausch. Bei GFT und emagine bedeutet das den konsequenten Dialog zwischen den Ländern wie auch zwischen den Kommunikations- und Fachabteilungen zu fördern. Bei CODE_n gilt es, die Kommunikation innerhalb der weltweiten Community zu koordinieren und voranzutreiben. Nur so lassen sich Themen und Trends erkennen – und von diesen Inhalten lebt Kommunikation. More…