Janina Benz

Blick über den Tellerrand: GFT ermöglicht zwölf Spaniern neue berufliche Perspektiven in Frankfurt

Training-on-the-job: Von Spanien direkt zum Kundeneinsatz nach Frankfurt. Zwölf spanische IT-Talente wurden ausgewählt und erhalten bei GFT die Möglichkeit, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das Talentprogramm ist auf zwei Jahre angelegt, danach besteht die Möglichkeit zur Übernahme durch GFT, entweder in Deutschland oder in Spanien.

Zwölf spanische Young Professionals sammeln Praxiserfahrung in Frankfurt

Zwölf spanische Young Professionals sammeln Praxiserfahrung in Frankfurt

Seit wenigen Wochen sitzen die Young Professionals nun in Frankfurt und arbeiten bei Projekten aus dem Finanzsektor mit. Für eine reibungslose Integration bietet GFT ihnen ein Rundumpaket, welches den Schritt ins unbekannte Land vereinfachen soll. Nach der Arbeit steht Deutsch lernen auf dem Programm, der Intensivkurs ist kostenlos für die Teilnehmer. Auch die Unterbringung wird in den ersten drei Monaten übernommen. Ein entsprechendes Mentoring-Programm sorgt dafür, dass die jungen Spanier individuelle Förderung erhalten, um ihre IT-Kenntnisse auszubauen sowie persönliche Stärken zu entwickeln. Weiterlesen …

Janina Benz

„We care“ – Maria Dietz präsentiert die Unternehmenswerte auf den wir-Tagen

Im Zuge des Fachkräftemangels sehen sich Firmen immer stärker damit konfrontiert, dass sie an ihrer sozialen Kompetenz, wie dem Betriebsklima und der Unternehmenskultur gemessen werden. Durch das Internet wird eine solche Informationsbeschaffung in nur wenigen Klicks möglich.

Maria Dietz stellt die Corporate Values auf den wir-Tagen vor

Maria Dietz stellt die Corporate Values auf den wir-Tagen vor

Umso globaler ein Unternehmen agiert, desto wichtiger sind akzeptierte und gelebte Wertestrukturen. Bei GFT arbeiten 2.000 Mitarbeiter in acht Ländern. Wir legen großen Wert auf eine Unternehmenskultur innerhalb der GFT Group, mit der sich jeder Mitarbeiter identifizieren kann. Deswegen haben wir die folgenden fünf Werte definiert: Weiterlesen …

Ernst-Oliver Wilhelm

GFT lädt zum Datenschutz-Networking ein

In Abstimmung mit der International Association of Privacy Professionals (IAPP), lädt Ernst-Oliver Wilhelm, Chief Privacy Officer bei GFT, zu einem offenen Treffen zum Thema Datenschutz ein.
Die „Privacy After Hours“ werden weltweit von Datenschutz-Experten veranstaltet und richten sich an Interessierte aber auch an Experten zum Thema. Allen Personen, die Interesse an einem zwanglosen und lebendigen Austausch zum Thema haben, sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Weiterlesen …

Janina Benz

Büro 3.0: Arbeiten in der digitalen Welt

Laptop, Smartphone oder Tablet: Dank mobiler Endgeräte sind wir immer häufiger online. Die Arbeitswelt wird durch die Digitalisierung flexibler, Beruf und Freizeit verschmelzen zunehmend. Wir arbeiten in der Bahn, zu Hause, im Hotel oder im Café. Welche Chancen und Risiken bergen flexible Arbeitsmodelle? Der Hightech-Verband BITKOM hat 500 Berufstätige und 800 Unternehmen zum „Arbeiten in der digitalen Welt“ befragt. Die daraus entstandene Studie zeigt aktuelle Entwicklungen auf und gibt Empfehlungen, wie sich Bedürfnisse und Anforderungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern auch in einer flexiblen Arbeitswelt in Einklang bringen lassen. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst:

iStock_000022362198SmallMobile Technologien fördern flexible Arbeitsmodelle

Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich unterschiedlichste Geräte für die Arbeit zu nutzen. Die Verfügbarkeit von mobilen Breitbandnetzen und Daten in der Cloud lassen uns immer und überall auf die notwendigen Informationen zugreifen. Die Zahlen sprechen für sich: Tagtäglich nutzen 87% der Angestellten den Computer, 67% das Handy und 79% mobile Endgeräte. Dadurch wird Arbeiten ortsunabhängig. Weiterlesen …