Miguel Reiser

GFT eröffnet neuen Standort im katalanischen Lleida

Josep Ramon Freixanet (links) und Carlos Eres (rechts)

In unserem Interview erklären der Standortleiter Josep Ramon Freixanet und Carlos Eres, Managing Director von GFT in Spanien, welche Rolle der Anfang Februar eröffnete Standort spielen wird und was es mit dem neuen Angebot „Software Factory“ auf sich hat.

Miguel Reiser: Lleida ist der fünfte Standort von GFT in Spanien und der insgesamt zweiundzwanzigste des Konzerns. Wieso fiel die Wahl auf Lleida?

Carlos Eres: Durch die Lage von Lleida ist der neue Standort ein hervorragendes Bindeglied zu unseren anderen vier spanischen Büros. Dank der neuen Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Barcelona, Lleida, Saragossa und Madrid ist es auch logistisch ein perfekter Knotenpunkt.

Josep Ramon Freixanet:
Für unsere Standortwahl war besonders die Unterstützung der Institutionen in Lleida sowie die gute Infrastruktur des PCiTAL (dem Technologiepark von Lleida) wichtig. Eine entscheidene Rolle spielte außerdem, dass wir an der Universität von Lleida sowie den technischen Fachschulen qualifizierte Mitarbeiter und gute Kooperationsmöglichkeiten vorgefunden haben. Ein konkretes Beispiel: Die Universität wird das Projekt von GFT mit ihren Forschungsteams bei der Führung eines Usability Labs und der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Produkte des Unternehmens unterstützen.

MR: Was hat es mit dem Angebot „Software Factory“ auf sich, das von Lleida aus bedient wird?


CE:
Mit den Software Factory-Dienstleistungen bieten wir Unternehmen optimierte Softwareentwicklungsprozesse zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Hierbei ist für uns eine hohe Qualität entsprechend festgelegter Standards wichtig – GFT hat CMMI Level 3 erreicht. Mit anderen Worten könnte man sagen: Wir bieten mit unserem Angebot in Lleida die optimale Lösung für alle Projekte, die einen signifikanten Anteil an Softwareprogrammierung beinhalten. Unsere Prozesse und unser Know-how ermöglichen es uns, die Softwareproduktion gewissermaßen zu industrialisieren und das bei bester Qualität, unter Einhaltung der Lieferfristen und zu attraktiven Konditionen.

MR: Welche kurzfristigen Pläne haben Sie für GFT Lleida?


JRF:
Kurzfristig wollen wir mit bestehenden Kunden noch intensiver zusammenarbeiten und ihnen Dienstleistungen anbieten, die optimal an die konkreten Charakteristika von Software Factory angepasst sind. In einem nächsten Schritt möchten wir neue Kunden gewinnen. Zusätzlich möchten wir am Standort Lleida neue Mitarbeiter einzustellen: Derzeit arbeiten 15 Fachkräfte vor Ort, Ende des Jahres sollen es 50 und in drei Jahren bereits 150 Mitarbeiter sein. Wir wollen ein Team von Fachkräften aufbauen, die gerade ihren Abschluss im Bereich Informatik an der Universität oder einer technischen Fachschule gemacht haben und nun ihre Karriere in der IT-Industrie starten.

Impressionen von der Eröffnung

Miguel Reiser

GFT auf der CeBIT 2012

Noch 20 Tage, dann steht die CeBIT vor der Tür. Die von GFT initiierte Innovationsinitiative CODE_n begleitet uns nun schon seit September 2011. Zuerst die Ausschreibung des Wettbewerbs, die Auswahl der 50 Finalisten und zuletzt die Messeorganisation. Eine aufregende und lehrreiche Zeit nähert sich seinem Höhepunkt. Auf der diesjährigen CeBIT bespielen wir eine eigene, 3.500 m² große Halle rund um das Thema „Shaping Mobile Life“.

Die CeBIT ist die weltweit wichtigsten Veranstaltung der digitalen Wirtschaft. In dieser besonderen Atmosphäre präsentieren wir auch unsere Themen bei GFT. Ganz nach dem Motto „Innovation verpflichtet“, haben die Veranstalter entschlossen Managing Trust als Leitthema zu positionieren.

Für unser Geschäftsfeld und unsere Kunden spielt diese Thematik schon immer eine außergewöhnliche Rolle. Schließlich geht es gerade bei IT-Innovationen im Bankenumfeld nicht nur um attraktive, sondern zusätzlich um sichere Anwendungen. Kann die Sicherheit nicht gewährleistet werden, verlieren Kunden das Vertrauen in ihre Bank, was zu einer irreparablen Schädigung der Kundenbindung führt.

Umso mobiler unser Lebensstil wird, desto größer wird unsere Verantwortung gegenüber dem Vertrauen und der Sicherheit in der digitalen Welt. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, uns mit dem Thema „Mobile Banking“ auf der CeBIT zu positionieren. Ein Schwerpunkt wird die Vorstellung der neuen Finanz-Apps von GFT sein. Dabei handelt es sich um modular aufgebaute Mobile Banking Apps, welche die Anforderungen von Banken und die Bedürfnisse ihrer Kunden gleichermaßen bedienen. Dass immer mehr Banktransaktionen über Mobile Devices abgewickelt werden, ist am Markt längst bekannt. Die Experten prognostizieren, dass der Marktanteil im kommenden Jahr um ein weiteres Fünftel ansteigen wird. Passend zu diesem Trend werden wir mit GFT mobile sales & advisory, eine Lösung für mobile Anlageberatung via Tablet-PC, präsentieren und erlebbar machen.

Für alle, die GFT als Arbeitgeber kennenlernen möchten, bieten wir auf der CeBIT die Möglichkeit dazu. Senden Sie einfach bis zum 24. Februar 2012 Ihren Lebenslauf mit einer kurzen Beschreibung, was Sie sich für Ihre zukünftige Karriere vorstellen an career@gft.com. Eine kostenlose Eintrittskarte zur CeBIT und die Kaffeekapsel schicken wir Ihnen gleich mit.

Sebastian Spengler

Nutzen Sie die CeBIT für Ihren nächsten Karriereschritt und treffen Sie unsere Top-Manager auf einen Kaffee!

Mit der Innovationsinitiative CODE_n bringt GFT außergewöhnliche Talente der internationalen IT-Szene auf die CeBIT 2012. Kommen auch Sie, überzeugen Sie uns und werden Sie Teil unseres globalen Teams!

Besuchen Sie uns auf der weltweit wichtigsten Messe der digitalen Industrie und erleben Sie GFT in einem spektakulären Rahmen. Als Initiator der globalen Ideenwettbewerbs CODE_n bringen wir 50 der aussichtsreichsten Start-Ups aus dem Zukunftsmarkt der mobilen Technologien auf die CeBIT. Dabei bieten wir ihnen eine einzigartige Bühne in der von renommierten Künstlern gestalteten Halle 16.

Copyright Nespresso

Auch Sie können von diesem inspirierenden Umfeld profitieren: Bewerben Sie sich und lassen Sie sich vor Ort in Hannover überzeugen, dass wir anders sind – in einem persönlichen Gespräch mit unseren Fach- und Führungskräften am GFT Stand.

Senden Sie einfach bis zum 24. Februar 2012 Ihren Lebenslauf mit einer kurzen Beschreibung, was Sie sich für Ihre zukünftige Karriere vorstellen an career@gft.com. Wenn wir Sie einladen, erhalten Sie von uns eine kostenlose Eintrittskarte zur CeBIT. Die Kaffeekapsel schicken wir gleich mit.

Noch mehr Informationen finden Sie auch hier:

GFT auf Facebook

GFT auf Twitter